Beschluss #6601

Person

PShop

Von Stefan Bartels vor etwa 3 Jahren hinzugefügt. Vor etwa 3 Jahren aktualisiert.

Status:Angenommen und ErledigtAbgabedatum:
Priorität:Normal
Zugewiesen an:PersonBundesvorstand
Kategorie:-
Beschlussart:Umlaufbeschluss Abstimmung Stephanie:Ja
Antragsteller: Abstimmung Kristos:Ja
Sitzungsdatum: Abstimmung Lothar:Ja
Umsetzungsverantwortlich:Stefan B Abstimmung Mark:
Abstimmung Stefan K:Ja Abstimmung Bernd S:
Abstimmung Carsten:Ja Abstimmung Michael:Ja
Abstimmung Stefan B:Ja

Beschreibung

Der PShop wird im Jahr 2014 vermutlich mit einem leichten Minus abschliessen. Gründe hierfür:

1. Die Aufgabe des ursprünglichen Shopbetreibers Anfang des Jahres, hier entstanden wegen Unsicherheiten in den Gliederungen während des Europawahlkampfes mit Sicherheit Umsatzeinbußen
2. Durch den Wechsel außerplanmäßige Kosten wie z.B. den neuen Aufbau eines Versand.
3. Die Ankündigung, dass der PShop geschlossen werden soll, auch hier sind logischerweise erneut Umsatzeinbußen entstanden.

Die Auswertung der Shopzahlen hat ergeben, dass der PShop unter normalen Bedingungen ohne Verlust hätte arbeiten können. Die zu erwartenden Verluste in 2014 können durch die Liquidität unproblematisch aufgefangen werden, ohne den PShop für die Zukunft zu gefährden.

Dem Betreiber werden folgende Dinge nahegelegt:

1. Lieferung nur gegen Vorkasse, die Möglichkeit des Lastschrifteinzuges sollte hierbei möglich sein
2. Verstärkt auf Aussenumsätze hinzuarbeiten um die PartFin zu maximieren

Dem Vorstand werden folgende Dinge nahegelgt:
1. Werbung in den Untergliederungen, ausschliesslich den PShop zu nutzen
- die Umsätze bzw. Gewinne mit den Untergliederungen sollten für den Betrieb des Shops reichen
- die Untergliederungen proftieren direkt vom PShop (PartFin), das sollte jeder bedenken, wenn er einen Artikel vielleicht wenige Cent billiger erhalten könnte
- bei höherem Umsatz/Gewinn durch Untergliederungen kann der Betreiber z.B. mehr Geld in Werbung zur Erzielung von Umsätzen mit Aussenstehenden einsetzen. Logische Folge: mehr PartFin
2. Den PShop auch selbst auf allen möglichen Kanälen zu bewerben

unter diesen Voraussetzungen legen der Schatzmeister und sein Stellvertreter dem Bundesvorstand nahe, den PShop auch weiterhin zu betreiben.

PShop-Finanzreport.xlsx (11,274 KB) Stefan Bartels, 11 August 2014 03:57

Historie

#1 Person Von Stefan Bartels vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Stefan B wurde auf Ja gesetzt

bei kontunuierlicher Weiterführung ist zu erwarten, dass der PShop zumindest verlustfrei weiter betrieben werden kann.

#2 Person Von Stefan Bartels vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Zugewiesen an wurde auf Bundesvorstand gesetzt

#3 Person Von Michael Ebner vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Michael wurde auf Ja gesetzt

#4 Person Von Carsten Sawosch vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Carsten wurde auf Ja gesetzt

#5 Person Von Stephanie Schmiedke vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Stephanie wurde auf Ja gesetzt

#6 Person Von Lothar Krauss vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Lothar wurde auf Ja gesetzt

#7 Person Von Kristos Thingilouthis vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Kristos wurde auf Ja gesetzt

#8 Person Von Stefan Körner vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Abstimmung Stefan K wurde auf Ja gesetzt

#9 Person Von Stefan Bartels vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Status wurde von Offen zu Angenommen geändert
  • Privat wurde von Ja zu Nein geändert

#10 Person Von Carsten Sawosch vor etwa 3 Jahren aktualisiert

  • Status wurde von Angenommen zu Angenommen und Erledigt geändert

Auch abrufbar als: Atom PDF