Beschluss #3460

Person

Kostenübernahme BSG Klausur 22./23.02.2014

Von Veronique Schmitz vor mehr als 3 Jahren hinzugefügt. Vor mehr als 3 Jahren aktualisiert.

Status:AngenommenAbgabedatum:
Priorität:Normal
Zugewiesen an:PersonVeronique Schmitz
Kategorie:-
Beschlussart:Einzelbeschluss Abstimmung Sven:
Antragsteller:Markus Gerstel Abstimmung Klaus:
Sitzungsdatum: Abstimmung Thorsten:
Abstimmung Bernd: Abstimmung Caro:
Abstimmung Sebastian: Abstimmung Björn:
Abstimmung Markus: Abstimmung Niqui:Ja
Abstimmung Swanhild: Abstimmung Gefion:
Abstimmung Katharina: Abstimmung Alexander:
Abstimmung Christophe: Abstimmung Stefan B:
Abstimmung Andreas: Abstimmung Stephanie:
Umsetzungsverantwortlich:Markus Gerstel

Beschreibung

Hallo Veronique,
Hallo Bundesvorstand,

Das Bundesschiedsgericht möchte am 22./23.2. eine geschlossene Klausur in Berlin abhalten.

Hierfür werden Reisekosten für bis zu 8 Teilnehmer anfallen.

Zweck der Veranstaltung ist Teambuilding, Besprechung bezüglich der zukünftigen
Arbeitsweise und Organisation sowie konkrete Verfahrensbearbeitung.

Um die Kosten niedrig zu halten wurde der Tagungsort so gewählt, dass 4 der bis zu 8
Teilnehmer lediglich eine lokale Anfahrt haben. Der Tagungsraum wird uns kostenfrei zur
Verfügung gestellt.

Weitere Klausuren des Bundesschiedsgerichts sind in der weiteren Amtsperiode aktuell nicht
vorgesehen.

Mit besten Grüßen
Markus Gerstel
für das Bundesschiedsgericht

Nachtrag zu den Kosten:

Hallo Veronique,

die realistische Kostenhöhe beträgt nach allem was mir angegeben wurde
für alle 8 Richter insgesamt 1.200€.

Beste Grüße,
-Markus

Historie

#1 Person Von Veronique Schmitz vor mehr als 3 Jahren aktualisiert

  • Status wurde von Offen zu Angenommen geändert
  • Abstimmung Niqui wurde auf Ja gesetzt

Auch abrufbar als: Atom PDF